Flasspoehler SWerner FZur Welt kommen 193455 300dpi

"Selbstironisch, klug und nachdenklich." 

Elisabeth von Thadden (DIE ZEIT) 

 

Die Potente Frau

 "Eine intellektuelle Offenbarung"

Denis Scheck 

 

Verzeihen Flasspoehler

 "Sacht und klug (...). Feinsinnig und intelligent gewoben." 

Cicero

MeinTodgehoertmir

"Und so bietet dieses besondere Buch gute Gründe, nicht nur über das Sterben, sondern auch über das Leben nachzudenken." 

Ariadne von Schirach (Deutschlandfunk Kultur) 

Genussarbeiter Flasspoehler

 "Svenja Flaßpöhlers Buch ist blendend geschrieben, diagnostisch präzise und sprachlich pointiert." 

Günter Kaindlstorfer (Deutschlandfunk)

gutes Gift

 "Flaßpöhlers Essay will kein Psychoratgeber sein, aber auch keine hochphilosophische Abhandlung. Er wählt einen Zwischenweg, der Intimität und Leidenschaft analytisch und gleichzeitig mit liebevoller Emphase erfasst. So wirkt "Gutes Gift" erhellend, ohne sich anzubiedern." 

Elke Buhr (Frankfurter Rundschau) 

Mein Wille geschehe

 "Die Autorin will die ganze Erfahrung, sie will das Erlebnis hautnah. Und sie findet eine angemessene Sprache, um davon zu erzählen (...) "Mein Wille geschehe" zieht den Leser hinein in eine Entscheidungssituation, die so oder so ähnlich auch auf ihn selbst zukommen könnte." 

Arno Orzessek (Deutschlandfunk Kultur) 

Der Wille zur Lust

 

 

 

 

 

 

   
   
   

 

Joomla templates by a4joomla